Offenbar nach Stoß 32-Jähriger in Köln von Zug erfasst und getötet

In Köln ist ein 32-Jähriger von einem Zug erfasst und getötet worden. Videoaufnahmen sollen zeigen, wie offenbar ein Unbekannter den Mann auf die Gleise stößt.

Köln (Symbolbild)
DPA

Köln (Symbolbild)


Ein junger Mann ist in der Kölner Innenstadt von einer Stadtbahn überrollt und tödlich verletzt worden. Die Polizei vermutet, dass jemand den 32-Jährigen zwischen die Waggons der Bahn gestoßen hat. Das zeigten Videoaufnahmen der Überwachungskamera an der Haltestelle Chlodwigplatz, heißt es in einer Mitteilung.

Der Verdächtige sei nach der Tat am späten Freitagabend, die sich um kurz vor Mitternacht ereignete, in der Menge untergetaucht. Eine Mordkommission versucht jetzt, ihn mithilfe des Videos zu identifizieren und den genauen Tathergang zu klären. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Köln zu melden.

Der Fahrer der Bahn hatte den Vorfall zunächst nicht bemerkt. Rettungskräfte brachten die beiden Begleiter des Opfers zur psychologischen Betreuung in ein Krankenhaus.

irb/dpa



© SPIEGEL ONLINE 2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.