Tanzbrunnen in Köln Massenschlägerei am Rheinufer

Dutzende Jugendliche haben sich in Köln geprügelt. Erst ein Großaufgebot der Polizei konnte die Situation am Rheinufer beruhigen.


Am Rheinufer in Köln ist ein Streit unter Jugendlichen eskaliert. Rund 40 Menschen sind in der Nacht zum Samstag laut Polizei am Tanzbrunnen in eine Prügelei verwickelt gewesen. Die Beamten rückten mit einem Großaufgebot an, vergaben Platzverweise und beruhigten die Situation.

"Weil sich im Lauf der Zeit immer mehr Menschen drumherum mit den Streitparteien solidarisiert haben, hat sich die Anzahl immer weiter vergrößert", sagte ein Sprecher der Polizei dem Kölner Stadt-Anzeiger. Zeitweise hätten sich bis zu 200 Menschen am Rheinpark versammelt, hieß es von der Polizei.

Fünf Jugendliche wurden laut Polizei in Gewahrsam genommen, Festnahmen gab es keine. Bei der Schlägerei verletzten sich drei Beteiligte leicht. Die Hintergründe der Prügelei seien noch unklar. Nun ermittelt die Polizei.

asc/dpa

Mehr zum Thema


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.