Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.

Tödlicher Vorfall in Las Vegas: Autofahrerin besaß keinen gültigen Führerschein

Polizeiabsperrung in Las Vegas: Auto überrollt Fußgänger Zur Großansicht
AFP

Polizeiabsperrung in Las Vegas: Auto überrollt Fußgänger

In Las Vegas fuhr eine Frau offenbar mit Absicht in eine Menschenmenge. Die Bilanz: ein Todesopfer, mehr als 35 Verletzte. Jetzt gibt es erste Details über die Fahrerin.

Es war am Sonntagabend, als eine Frau in der US-Kasinostadt Las Vegas mit ihrem Auto in eine Schar von Passanten fuhr. Ein Mensch kam ums Leben, mindestens 35 weitere wurden verletzt.

Wie die Behörden nun mitteilten, handelt es sich bei der Fahrerin um die 24-jährige Lakeisha H.. Der Führerschein der Obdachlosen sei bereits seit 2012 nicht mehr gültig gewesen.

Der zuständige Sheriff Joe Lombardo sagte, Überwachungsvideos würden die These der Polizei bestätigen, wonach die Frau mit Absicht in die Menschenmenge gefahren sei. Über das Motiv wollte sich Lombardo nicht äußern. Ein Terrorakt sei aber auszuschließen.

Tochter in staatlicher Obhut

Aus einem Polizeibericht geht hervor, dass Lakeisha H. den Ermittlern sagte, sie sei am Sonntag sehr gestresst gewesen. Sie habe in ihrem Auto schlafen wollen, aber sei von Mitarbeitern einer Sicherheitsfirma aufgefordert worden, ihren Parkplatz zu räumen.

H. stammt aus dem Bundesstaat Oregon, ihr Auto war in der Stadt Portland registriert. Bereits im Jahr 2011 war sie verurteilt worden, weil sie ohne Führerschein und ohne Versicherungsschutz gefahren war. Las Vegas liegt im Bundesstaat Nevada.

Nach Aussagen von Augenzeugen fuhr der Wagen zunächst in eine Menschenmenge, bremste dann ab und beschleunigte erneut. Der Vorfall erhielt auch deshalb große Aufmerksamkeit, weil gleichzeitig in einem nahegelegenen Hotel die Wahl zur Miss Universe stattfand. Die dreijährige Tochter der Fahrerin, die mit im Wagen besaß, befindet sich inzwischen in staatlicher Obhut.

sms/AP

Diesen Artikel...

© SPIEGEL ONLINE 2015
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH




SPIEGEL.TV
Der kompakte Nachrichtenüberblick am Morgen: aktuell und meinungsstark. Jeden Morgen (werktags) um 6 Uhr. Bestellen Sie direkt hier: