Magdeburg Razzia im Rocker-Milieu

In Magdeburg hat die Polizei eine Bar durchsucht, die als Treffpunkt der Hells Angels gilt. Mehrere Personen wurden festgenommen.

Polizisten vor dem Lokal "The Other Place" in Magdeburg: Mehrere Festnahmen
DPA

Polizisten vor dem Lokal "The Other Place" in Magdeburg: Mehrere Festnahmen


Am Dienstagabend gegen 20 Uhr durchsuchten mehr als hundert Polizisten und Spezialeinsatzkräfte ein Lokal in Magdeburg. "The Other Place" am Hasselbachplatz gilt als Szenetreff der örtlichen Rocker. Die Polizei nahm drei Männer fest.

Anlass der Razzia war offenbar ein Angriff auf Sicherheitsleute in Magdeburg Anfang Oktober, für das Mitglieder der Hells Angels verantwortlich gemacht werden. Bei dem Übergriff am 3. Oktober sollen mehrere Security-Mitarbeiter bei einer Veranstaltung verletzt worden sein, einer von ihnen schwer.

Das Amtsgericht Magdeburg hatte in der Sache drei Haftbefehle erlassen, die jetzt vollstreckt wurden.

Das Landeskriminalamt geht davon aus, dass in Sachsen-Anhalt derzeit 400 bis 500 Menschen der Rockerszene angehören. Die Szene sei übersichtlich, aber dynamisch. Wie in anderen Bundesländern sind die Rockerclubs in Sachsen-Anhalt in den Bereichen Drogenhandel, Prostitution, Waffenhandel sowie in der Türsteherszene aktiv.

ala/dpa



© SPIEGEL ONLINE 2015
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.