Universität in Michigan Zwei Tote bei Schüssen auf Campus

Auf dem Campus der Central Michigan Universität sind zwei Menschen erschossen worden. Der Täter ist flüchtig.

Polizisten auf dem Campus der Central Michigan University
AP

Polizisten auf dem Campus der Central Michigan University


Auf dem Campus einer US-Universität wurden zwei Menschen getötet. Das bestätigte die Central Michigan University bei Twitter. Bei den Toten handle es sich nicht um Studenten. Die Polizei gehe davon aus, dass es sich um eine Tat im privaten Umfeld handle. "Der Verdächtige wurde nicht festgenommen", warnte die Universität. Gesucht werde nach einem 19 Jahre alten Mann, der bewaffnet und gefährlich sei.

Die Schüsse seien im Gebäude "Campbell Hall" auf dem Campus gefallen. Auch der amerikanische Sender Fox und die Zeitung "Detroit Free Press" berichten unter Berufung auf die Polizei, dass zwei Menschen getötet worden seien.

Die Central Michigan University wurde geschlossen, zahlreiche Polizei - und Rettungsfahrzeuge fuhren zu den Gebäuden der Uni in Mount Pleasant. Der Ort liegt zweieinhalb Autostunden nordöstlich von Detroit.

In den USA gibt es immer wieder Schießereien an Schulen und Universitäten. Zuletzt hatte ein Blutbad mit 17 Toten an einer Highschool in Florida für Entsetzen gesorgt. Der 19-jährige Täter war ein ehemaliger Schüler der Schule. Nach der Tat wurden Forderungen nach einer Änderung der laxen US-Waffengesetze lauter.

jpz/AFP/dpa/AP



TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.