Missbrauchsprozess in Braunschweig: Pfarrer zu sechs Jahren Haft verurteilt

Über Jahre hinweg missbrauchte er drei Jungen und erschlich sich das Vertrauen ihrer Eltern: Ein katholischer Pfarrer aus Salzgitter muss für sechs Jahre ins Gefängnis. Mit einem Geständnis ersparte sich der Geistliche eine längere Haftstrafe.

Braunschweig: Urteil im Missbrauchsverfahren Fotos
DPA

Braunschweig - Das Landgericht Braunschweig hat einen 46-jährigen Pfarrer wegen sexuellen Missbrauchs von Kindern in 253 Fällen zu sechs Jahren Haft verurteilt. Damit blieb das Gericht unter der Forderung der Staatsanwaltschaft. Sie hatte eine Gefängnisstrafe von sechseinhalb Jahre gefordert.

"Er hat bei allen Eltern geplant einen Vertrauensvorschuss ausgenutzt", sagte Richter Manfred Teiwes. Der Geistliche hatte die ihm vorgeworfenen Taten gestanden. Zuvor hatten Anklage, Verteidigung und Gericht erörtert, dass der Mann bei einem umfassenden Geständnis mit einer Haftstrafe von sechs- bis sechseinhalb Jahren rechnen könne.

Die Staatsanwaltschaft hatte Anfang November 2011 gegen den Priester Anklage erhoben - wegen 44 Fällen des sexuellen Missbrauchs von Kindern, 223 Fällen des schweren sexuellen Kindesmissbrauchs und 13 Fällen des sexuellen Missbrauchs Jugendlicher. Demnach missbrauchte der Pfarrer von 2004 bis 2006 einen Jungen aus Braunschweig sowie von 2006 bis 2011 zwei Brüder aus Salzgitter. Damals waren die Jugendlichen zwischen neun und 15 Jahren alt. Der Pfarrer war mit ihnen in den Urlaub gefahren und hatte sie bei sich übernachten lassen.

Der katholische Geistliche war im Juli festgenommen worden. Sein Fall hatte bundesweit Aufsehen erregt. Kurz vor seiner Verhaftung hatte der Priester ein Kontaktverbot des Bistums missachtet und sich erneut einem Jugendlichen genähert.

ulz/dapd/dpa

Diesen Artikel...
  • Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.
  • Auf anderen Social Networks teilen

News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Panorama
Twitter | RSS
alles aus der Rubrik Justiz
RSS
alles zum Thema Missbrauch in der katholischen Kirche
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH



  • Drucken Senden
  • Nutzungsrechte Feedback