Medienberichte Mehrere Männer sollen 15-Jährige in München missbraucht haben

In Bayern wird offenbar gegen ein Gruppe junger Männer ermittelt, die eine Jugendliche vergewaltigt haben soll. Fünf von ihnen sitzen Medienberichten zufolge in Untersuchungshaft.


Sechs junge Männer stehen offenbar in Verdacht in München eine 15-Jährige mehrfach sexuell missbraucht zu haben. Das berichteten der Bayerische Rundfunk und die "Abendzeitung". Demnach sitzen fünf der Verdächtigen in Untersuchungshaft, nach einem werde gefahndet.

Die Männer sollen demnach aus Afghanistan stammen. Laut Bayerischem Rundfunk sollen sie etwa 20 bis 25 Jahre alt sein. Ihnen werde Vergewaltigung zur Last gelegt. Die Verdächtigen bestritten die Taten teils, hieß es. Andere würden zu den Vorwürfen schweigen.

Die Staatsanwaltschaft München bestätigte laut "Abendzeitung", dass ermittelt wird. "Es sitzen mehrere Verdächtige in Untersuchungshaft", sagte Oberstaatsanwalt Florian Weinzierl der Zeitung. Weitere Informationen teilte die Behörde aus ermittlungstaktischen Gründen nicht mit.

bbr

Mehr zum Thema


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.