SEK-Einsatz Zwei Tote nach Schüssen in München

Auf einer Baustelle im Münchner Stadtteil Au sind Schüsse gefallen. Zwei Menschen starben, darunter laut Polizei der mutmaßliche Täter.


Durch Schüsse auf einer Baustelle im Münchner Stadtteil Au sind zwei Menschen getötet worden. Einer der Toten ist laut Polizei der mutmaßliche Täter. Man habe eine Waffe gefunden, aus der alle Schüsse abgegeben worden seien, sagte Polizeisprecher Sven Müller. "Es war alles vorbei, als wir angekommen sind." Hinweise auf weitere Verletzte gebe es bislang nicht.

Laut Polizeisprecher hatten beide Männer mit der Baustelle zu tun, mehr Details sind bislang nicht bekannt. Die Schüsse hatten einen Großeinsatz mit Spezialkräften ausgelöst, mittlerweile ist aber klar: "Es gibt keine Gefahr für die Bevölkerung", sagte Polizeisprecher Müller.

apr/fri/dpa/AFP

Mehr zum Thema


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.