Brand mit 156 Toten: Russischer Nachtclub-Besitzer verurteilt

Mehr als 150 Menschen starben beim Brand eines Nachtclubs im russischen Perm. Dreineinhalb Jahre nach dem Unglück hat ein Gericht sieben Angeklagte zu Haftstrafen verurteilt. Der Besitzer des Clubs muss knapp zehn Jahre hinter Gitter.

Brand eines Nachtclubs in Perm (2009): Besitzer muss fast zehn Jahre in Haft Zur Großansicht
AFP

Brand eines Nachtclubs in Perm (2009): Besitzer muss fast zehn Jahre in Haft

Moskau - Wegen der Brandkatastrophe mit 156 Toten in einem russischen Nachtclub hat ein Gericht sieben Angeklagte zu Haftstrafen verurteilt. Der Besitzer des Clubs in Perm, rund 1400 Kilometer östlich von Moskau, müsse wegen fahrlässiger Tötung für neun Jahre und zehn Monate hinter Gitter, sagte ein Justizsprecher der Agentur Interfax.

Die Disco war im Dezember 2009 nach einer Feuershow in Flammen aufgegangen. Die beiden Organisatoren der Show erhielten je fünf Jahre Haft. Zudem wurden zwei ehemalige Mitarbeiter des Brandschutzes und zwei Angestellte des Clubs verurteilt.

hut/dpa

Diesen Artikel...
Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Auf anderen Social Networks teilen

  • Xing
  • LinkedIn
  • Tumblr
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • deli.cio.us
  • Digg
  • reddit
News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Panorama
Twitter | RSS
alles aus der Rubrik Justiz
RSS
alles zum Thema Russland
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH

SPIEGEL ONLINE Schließen


  • Drucken Versenden
  • Nutzungsrechte Feedback
  • Zur Startseite