Nordrhein-Westfalen Dreijährige getötet - Freund der Mutter unter Verdacht

Eine 24-Jährige setzte einen Notruf ab - weil ihre kleine Tochter nicht mehr atmete. Die Notärztin konnte nur noch den Tod des Kindes feststellen. Der Verdacht fällt nun auf den Freund der Mutter.


Im nordrhein-westfälischen Solingen ist ein drei Jahre altes Mädchen getötet worden. Unter dringendem Tatverdacht nahm die Polizei den 18-jährigen Lebensgefährten der Mutter fest, wie die Beamten in Wuppertal mitteilten.

Demnach hatte die 24-jährige Frau einen Notruf abgesetzt und angegeben, ihre Tochter atme nicht mehr. Eine Notärztin habe dann nur noch den Tod des Kindes feststellen können.

Der Lebensgefährte wurde am Donnerstag festgenommen. Nähere Angaben wollte die Polizei aus ermittlungstaktischen Gründen zunächst nicht machen.

asa/AFP



TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.