Recklinghausen Polizei überführt Unfallfahrerin dank Kinderskizze

Zwei kleine Augenzeugen haben der Polizei geholfen, eine Fahrerflucht aufzuklären. Sie hatten den Vorfall genau beobachtet und das Geschehen mit Filzstift aufgemalt.

Die Skizze der beiden Kinder
SPIEGEL ONLINE

Die Skizze der beiden Kinder


Zwei detektivisch begabte Jungen haben der Polizei in Oer-Erkenschwick geholfen, eine geflüchtete Unfallfahrerin zu überführen. Wie die Kreispolizeibehörde Recklinghausen mitteilte, hatten die beiden Schulkinder im Alter von acht und neun Jahren auf dem Nachhauseweg Mitte Januar beobachtet, wie eine Frau beim Ausparken ein anderes Auto rammte.

Demnach setzte die Frau aber nach einem kurzen Blick auf das beschädigte Auto ihre Fahrt fort - Unfallflucht. Die kleinen Unfallzeugen erzählten ihren Eltern, was sie gesehen hatten. Die meldeten sich bei der Polizei, wo die zwei Jungen eine Aussage machten und mit Filzstiften eine detaillierte Skizze vom Geschehen zeichneten. "Durch die genaue Beschreibung der Kinder konnte die Autofahrerin schnell ermittelt werden", hieß es bei der Polizei.

mja/dpa



© SPIEGEL ONLINE 2017
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.