Offenburg: Frauenleiche in Wettbüro gefunden

Im baden-württembergischen Offenburg hat die Polizei in einem Wettbüro die blutüberströmte Leiche einer 23-Jährigen gefunden. Die Hintergründe der Tat sind noch völlig unklar.

Offenburg - Ein Kunde fand die Frau am Montagmorgen leblos und blutüberströmt auf dem Fußboden des Büros für Sportwetten "Tipico", teilte die Polizei in Offenburg mit. Der alarmierte Notarzt konnte nicht mehr helfen.

Ersten Erkenntnissen zufolge war die 23-Jährige gerade dabei, das Geschäft zu öffnen, als sie angegriffen wurde. Ablauf und Hintergründe der Tat waren zunächst völlig unklar. Auch ein Raubüberfall könne nicht ausgeschlossen werden, hieß es.

Die Polizeidirektion Offenburg hat eine 30-köpfige Sonderkommission eingerichtet, um den Fall aufzuklären. Rechtsmediziner sollen zudem die Todesursache untersuchen.

Rund 40 Polizisten fahndeten in der Offenburger Innenstadt nach Tatverdächtigen. Der Tatort wurde für die Spurensicherung weiträumig abgesperrt. Die tote Frau wohnte nach Polizeiangaben in Offenburg. Laut "Badische Zeitung" arbeitete das Opfer regelmäßig in dem Wettbüro, das erst vor wenigen Monaten eröffnet wurde.

ala/dapd

Diesen Artikel...
  • Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.
  • Auf anderen Social Networks teilen

News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Panorama
Twitter | RSS
alles aus der Rubrik Justiz
RSS
alles zum Thema Leichenfunde
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH



  • Drucken Senden
  • Nutzungsrechte Feedback