Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.

Südafrika: Gericht lässt Berufungsprozess gegen Pistorius zu

Oscar Pistorius (Archiv): Entscheidung über Berufungsverfahren gefallen Zur Großansicht
DPA

Oscar Pistorius (Archiv): Entscheidung über Berufungsverfahren gefallen

Ein Gericht in Südafrika hat entschieden: Oscar Pistorius muss sich in einem zweiten Mordprozess verantworten. Die Berufung gegen das erste Urteil wegen fahrlässiger Tötung wurde zugelassen.

Pretoria - Oscar Pistorius muss sich in einem Berufungsverfahren dem Vorwurf des Mordes stellen. Richterin Thokozile Masipa sagte in Johannesburg, die Einwände der Verteidigung seien nicht ausreichend.

Die Anwälte des südafrikanischen Paralympics-Stars wollten einen zweiten Prozess verhindern. Die Staatsanwaltschaft hingegen will in zweiter Instanz eine Verurteilung wegen Mordes erreichen - dann würde Pistorius ein höheres Strafmaß drohen.

Pistorius hatte seine Freundin Reeva Steenkamp am Valentinstag 2013 mit vier Schüssen durch eine geschlossene Toilettentür getötet. Der 28-Jährige beteuert, er habe einen Einbrecher im Haus vermutet. Im vergangenen Jahr war Pistorius einer Verurteilung wegen Mordes entgangen. Stattdessen wurde er wegen fahrlässiger Tötung zu fünf Jahren Gefängnis verurteilt.

Richterin Masipa hatte eine Berufung bereits im Dezember zugelassen, die Verteidigung versuchte diese jedoch mit verfahrensrechtlichen Argumenten zu verhindern.

Das Berufungsverfahren wird vor einem höheren Gericht in Bloemfontein verhandelt werden, voraussichtlich in den kommenden Monaten. Dabei werden keine neuen Zeugen gehört werden, sondern nur die Prozessunterlagen der ersten Instanz überprüft.

Sollten die Richter Pistorius des Mordes für schuldig befinden, können sie auch ein neues Strafmaß verhängen. Mit seinem bisherigen Strafmaß aus dem vergangenen Jahr könnte Pistorius schon nach zehn Monaten aus dem Gefängnis entlassen und unter Hausarrest gestellt werden.

wit/dpa

Diesen Artikel...

© SPIEGEL ONLINE 2015
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH




Der kompakte Nachrichtenüberblick am Morgen: aktuell und meinungsstark. Jeden Morgen (werktags) um 6 Uhr. Bestellen Sie direkt hier: