Bayern Mutter nach Tod von Baby festgenommen

In Oberbayern haben Ermittler die Mutter eines verstorbenen Säuglings verhaftet. Das drei Monate alte Mädchen sei schwerer Gewalteinwirkung ausgesetzt gewesen, teilte die Polizei mit.


Im oberbayerischen Otterfing hat die Polizei die Mutter eines verstorbenen Säuglings festgenommen. Der 28 Jahre alten Frau werde vorgeworfen, dem drei Monate alten Mädchen tödliche Verletzungen zugefügt zu haben, teilte die Polizei in Rosenheim mit. Ein Ermittlungsberichter habe Haftbefehl wegen Totschlags erlassen.

Den Angaben zufolge war ein Notarzt in der Nacht zum 27. September in eine Asylbewerberunterkunft gerufen worden. Trotz sofortiger Behandlung und Reanimation habe der Arzt nur noch den Tod des Kinds feststellen können.

Zu diesem Zeitpunkt habe es keine Hinweise auf eine Straftat gegeben. Eine darauffolgende Obduktion habe jedoch Hinweise auf schwere Gewalteinwirkung ergeben. Neben der Mutter ist auch ein 28-jähriger Mann verdächtig. Seine mögliche Tatbeteiligung wird noch geprüft.

sen/AFP

Mehr zum Thema


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.