Razzia im Ruhrgebiet Polizei nimmt 22 Rocker vorläufig fest

Bei einer Großrazzia gegen einen Rockerklub im Ruhrgebiet hat die Polizei Waffen, Rauschgift und Bargeld sichergestellt. Seit einem Jahr wird gegen den Klub ermittelt.

Rockerklub "Gremium MC": Ermittlungen wegen Raubes
DPA

Rockerklub "Gremium MC": Ermittlungen wegen Raubes


Bochum - Bei einer Razzia im Ruhrgebiet hat die Polizei 22 Rocker vorläufig festgenommen. Die Durchsuchungen hätten sich gegen den Club "MC Gremium" gerichtet, teilte ein Polizeisprecher mit. Am frühen Morgen waren die Beamten in Bochum, Herne, Witten, Marl, Castrop-Rauxel, Duisburg, Kamp-Lintfort und Gelsenkirchen angerückt. Insgesamt untersuchten die Einsatzkräfte 25 Objekte.

Dabei wurden den Angaben zufolge Waffen, verbotene Gegenstände, Rauschgift, Bargeld und andere Beweismittel entdeckt und sichergestellt. Spezialeinheiten der Polizei öffneten sechs Wohnungen.

Dem "WDR" zufolge laufen seit Februar 2014 Ermittlungen gegen den Rockerklub, unter anderem wegen Raubes. Der 1972 in Mannheim gegründete "Gremium Motorcycle Club" gilt als mitgliederstärkste deutsche Rockervereinigung.

kis/dpa



© SPIEGEL ONLINE 2015
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.