Gepanschter Alkohol: Polizei findet eine Million Wodka-Flaschen

Tödliches Nationalgetränk: In Russland hat die Polizei mehr als eine Million Flaschen mit gepanschtem Wodka beschlagnahmt. Die Getränke waren mit Etiketten bekannter Sorten und gefälschten Steuermarken versehen.

Moskau - Der Alkohol wurde aus dem Nordkaukasus an Kioske in der Stadt Mytischtschi geliefert: Mehr als eine Million Flaschen mit gepanschtem Wodka hat die russische Polizei bei einer Razzia nahe Moskau beschlagnahmt. Die Ware habe Etiketten bekannter Sorten und gefälschte Steuermarken getragen, teilten die Ermittler der Agentur Interfax mit.

Der Wodkahandel ist in Russland ein äußerst lukratives Geschäft. Dabei kommt es oft zu lebensgefährlichem Pfusch, indem das Produkt etwa mit giftigem Methanol gestreckt wird.

hut/dpa

Diesen Artikel...
  • Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.
  • Auf anderen Social Networks teilen

News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Panorama
Twitter | RSS
alles aus der Rubrik Justiz
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH



  • Drucken Senden
  • Nutzungsrechte Feedback