Angriff mit Jagdgewehr Betrunkener erschießt neun Menschen in russischem Dorf

Ein 45-jähriger Mann hat nach einem Saufgelage in einem russischen Dorf neun Menschen erschossen. Der Täter wurde festgenommen.

imago/ ITAR-TASS

Ein Betrunkener hat am Wochenende neun Menschen in einem russischen Dorf erschossen. Der Täter sei festgenommen worden, teilte die Polizei mit. Demnach hatte der Mann am Samstag an einer privaten Feier in Redkino 110 Kilometer nordwestlich von Moskau teilgenommen, die in ein massives Besäufnis ausartete. Es kam zu einem Streit. Danach verließ der Mann die Feier zunächst und kehrte wenig später mit einem Jagdgewehr zurück.

Nach Angaben der Polizei gab er mehrere Schüsse ab und tötete fünf Männer und vier Frauen. Eine Frau überlebte den Angriff und rief die Polizei, wie die Agentur Tass meldete.

Die Polizei nahm den 45-jähringen Mann noch am Tatort fest. Er sei betrunken gewesen und habe nicht versucht zu fliehen, hieß es. Worum es in dem Streit ging, blieb zunächst unklar.

hej/AFP

Mehr zum Thema


© SPIEGEL ONLINE 2017
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.