Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.

Lebensmittelskandal in den USA: Chef von Erdnuss-Firma muss 28 Jahre in Haft

Die Firma von Stewart Parnell hat mit Salmonellen verseuchte Erdnüsse verkauft. Mindestens neun Menschen kamen dadurch ums Leben. Nun wurde der einstige Unternehmenschef zu 28 Jahren Haft verurteilt.

Angeklagter Parnell: "Für einen 61-Jährigen bedeuten 28 Jahre Gefängnis lebenslang" Zur Großansicht
AP

Angeklagter Parnell: "Für einen 61-Jährigen bedeuten 28 Jahre Gefängnis lebenslang"

Ein Gericht im US-Bundesstaat Georgia hat eine Rekordstrafe für die Verursacher von Lebensmittelverunreinigungen verhängt. Stewart Parnell, Ex-Chef der Peanut Corporation of America, muss für 28 Jahre ins Gefängnis, weil er wissentlich mit Salmonellen verseuchte Erdnüsse in den Handel gebracht hatte.

Stewart Parnell und sein jüngerer Bruder Michael hatten über Jahre verschleiert, dass ihre Erdnussprodukte Salmonellen enthielten. Sie fälschten entsprechende Zertifikate und wiesen Angestellte an, kontaminierte Proben zu vernichten. Michael Parnell wurde zu 20 Jahren Haft verurteilt.

Die Angeklagten behaupteten im Prozess, sie hätten niemals wissentlich Kunden gefährdet. Stewart Parnells Tochter Grey hatte im Zeugenstand gesagt: "Niemand dachte, dass die Produkte irgendjemandem schaden könnten. Wir haben sie alle gegessen."

Laut Anklage erkrankten in den Jahren 2008 und 2009 insgesamt 714 Menschen in den USA. 166 Personen mussten im Krankenhaus behandelt werden, neun von ihnen starben.

Im Prozess schilderten die Angehörigen das Leid der Opfer. "Meine Mutter starb qualvoll an Salmonellen. Die Angst in ihrem Gesicht bei ihrem Tod wird mich ein Leben lang verfolgen", sagte Jeff Almer, dessen Mutter verseuchte Erdnussbutter gegessen hatte.

Parnells Anwalt will in Berufung gehen. "Für einen 61-Jährigen bedeuten 28 Jahre Gefängnis lebenslang", sagte Verteidiger Tom Bondurant Jr.

syd/Reuters/AP

Diesen Artikel...

© SPIEGEL ONLINE 2015
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH




Der kompakte Nachrichtenüberblick am Morgen: aktuell und meinungsstark. Jeden Morgen (werktags) um 6 Uhr. Bestellen Sie direkt hier: