Sauerland 17-Jähriger haut Polizistin Hantel gegen den Kopf

Bei einer Festnahme im Sauerland hat sich ein 17-Jähriger gewehrt. Er attackierte Polizisten mit einem Tisch und einer Hantel, spuckte und biss. Drei Beamte wurden bei dem Einsatz verletzt - zwei davon schwer.


Eine Polizistin ist bei einer Festnahme in Breckerfeld im Sauerland mit einer Hantel geschlagen und schwer verletzt worden. Ein 17-Jähriger, der per Haftbefehl gesucht wurde, habe der Beamtin die zehn Kilogramm schwere Hantel gegen den Kopf gewuchtet, teilte die Polizei mit.

Die Beamten traten am Freitagnachmittag in die Wohnung, in der sich der per Haftbefehl Gesuchte aufhielt. Dieser griff daraufhin die Polizisten an und bewarf sie mit einem Tisch. Als die Beamten ihn überwältigen und zu Boden bringen konnten, nahm er sich die Hantel und schlug sie der Polizistin gegen den Kopf.

Beim weiteren Versuch, den 17-Jährigen in Gewahrsam zu nehmen, schlug, spuckte und biss er immer wieder und verletzte zwei weitere Beamte. Nur mit Verstärkung anderer Polizisten konnte er schließlich festgenommen werden.

Die 38-jährige Polizistin und ein weiterer Polizist wurden schwer verletzt und kamen am Freitagnachmittag zur Behandlung ins Krankenhaus. Ein weiterer Polizist erlitt leichte Verletzungen.

cop/dpa



© SPIEGEL ONLINE 2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.