Unfall nach Feuergefecht Drei Tote bei Schießerei in Las Vegas

Auf dem Strip in Las Vegas ist es zwischen den Insassen eines Land Rovers und eines Maseratis zu einer Schießerei gekommen. Der Sportwagen stieß schließlich mit einem Taxi zusammen - auch ein unbeteiligter Fahrgast kam ums Leben.

Zerstörter Maserati: Drei Tote in Vegas
REUTERS

Zerstörter Maserati: Drei Tote in Vegas


Washington - Mitten in Las Vegas sind bei einer nächtlichen Schießerei drei Menschen ums Leben gekommen. Das Feuergefecht ereignete sich auf dem berühmten Strip der Casino-Metropole: Laut Polizei waren die Insassen eines Maserati und eines Land Rover in die Schießerei verwickelt. Mindestens drei Menschen seien verletzt worden.

Nach den Schüssen überfuhr der Maserati eine rote Ampel und prallte mit einem Taxi zusammen, das in Flammen aufging. Die Fahrer beider Wagen und der Fahrgast des Taxis starben am Unfallort. Möglicherweise war der Maseratifahrer von einer Kugel getroffen worden und verlor daher die Kontrolle über den Wagen.

Der Schütze in dem anderen Auto konnte entkommen. Die Hintergründe der Tat sind noch unklar.

hut/dpa/AP

Mehr zum Thema


© SPIEGEL ONLINE 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.