Stones-Gitarrist: Polizei rollt Todesfall Brian Jones wieder auf

Er war erst 27 Jahre alt, als er starb - und hatte bereits eine der berühmtesten Bands der Welt gegründet. Brian Jones, Lead-Gitarrist der Rolling Stones, wurde 1969 tot in seinem Swimmingpool gefunden. Wurde er ermordet? Entsprechenden neuen Hinweisen geht nun die Polizei nach.

Brian Jones: Live fast, die young Fotos
Getty Images

London - 1969 starb der britische Musiker Brian Jones, Gründungsmitglied der Rolling Stones, unter nie geklärten Umständen - nur drei Wochen, nachdem er die Band verlassen hatte.

Seine Leiche fand man auf dem Grund des Swimmingpools auf seinem Vier-Hektar-Anwesen Cotchford Farm im englischen Sussex. Zuvor hatte Jones mit Freunden gefeiert. Offiziell wurde der Fall als Unfalltod zu den Akten gelegt.

Doch Zweifel blieben. Denn obschon Jones aufgrund seines Drogenkonsums berüchtigt war, wurden bei der Obduktion zwar Restalkohol, aber keine harten Drogen im Körper nachgewiesen.

Als hartnäckig erwies sich die These, Jones sei von Frank Thorogood ermordet worden. Der Bauunternehmer gehörte zu den Gästen, mit denen Jones an jenem Juliabend gefeiert hatte.

Thorogood selbst soll dies auf seinem Sterbebett 1993 gestanden haben - so wird es zumindest im Dokumentarfilm "Stoned" von 2005 behauptet.

Jetzt geht die britische Polizei neuen Hinweisen zum Tod Brian Jones' nach. Ein Journalist der Zeitung "Mail on Sunday" hat nach britischen Presseberichten den Behörden in Sussex umfangreiches Recherchematerial übergeben.

Ein Polizeisprecher sagte, die Unterlagen seien Gegenstand der Ermittlungen, "aber es ist zu diesem Zeitpunkt zu früh, um über Ergebnisse zu spekulieren."

Wie CNN berichtet, widerrief die Zeugin Janet Lawson - auch sie damals Jones' Gast - dem "Mail"-Journalisten gegenüber ihre ursprünglichen Angaben zur Todesnacht und bezeichnete Aussagen zum angeblichen Unfalltod als "lauter Lügen, totalen Quatsch." Sie starb mittlerweile an Krebs.

pad/AP

Diesen Artikel...
Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Auf anderen Social Networks teilen

  • Xing
  • LinkedIn
  • Tumblr
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • deli.cio.us
  • Digg
  • reddit
News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Panorama
Twitter | RSS
alles aus der Rubrik Justiz
RSS
alles zum Thema The Rolling Stones
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2009
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH

SPIEGEL ONLINE Schließen


  • Drucken Versenden
  • Nutzungsrechte Feedback
  • Zur Startseite