Attacke in Stuttgart Mann beißt städtischem Angestellten Ohr ab

Ein Mitarbeiter der Stadt Stuttgart wollte nach einer Schlägerei schlichten. Der Versuch brachte ihn ins Krankenhaus: Einer der Schläger biss ihm ein Ohr ab.


Ein 34-Jähriger hat einem städtischen Bediensteten am Sonntagnachmittag bei einer Auseinandersetzung in der Stuttgarter Innenstadt das Ohr abgebissen.

Zwei Mitarbeiter des städtischen Vollzugsdienstes, die Falschparker kontrollierten, sahen nach Angaben der Polizei, wie der Mann einem Kontrahenten vor einer Gaststätte mit der Faust ins Gesicht schlug.

Als die beiden Angestellten der Stadt versuchten, den Streit zu schlichten und die Streitenden zu trennen, schlug der 34-Jährige zunächst einem der städtischen Mitarbeiter gegen den Kopf.

Dann biss er dem 54 Jahre alten Kollegen des Mannes das Ohr ab. Es konnte nach Angaben der Polizei im Krankenhaus nicht mehr angenäht werden.

ulz/dpa

Mehr zum Thema


© SPIEGEL ONLINE 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.