Stuttgart Zweijährige auf Straße geworfen - Mutter psychisch krank?

Eine Frau steht unter Verdacht, ihr zweijähriges Kind auf die Straße geworfen und schwer verletzt zu haben. Die Polizei geht von einer psychischen Erkrankung der Tatverdächtigen aus.


Eine Mutter, die laut Polizei ihre zweijährige Tochter in Stuttgart vom Gehweg auf die Straße geworfen hat, ist möglicherweise psychisch krank. Es gebe bei der 32-Jährigen Hinweise auf psychische Auffälligkeiten, sagte ein Polizeisprecher.

Das Kleinkind hatte am Freitag bei dem Aufprall schwere Kopfverletzungen erlitten. Das Mädchen sei aber auf dem Weg der Besserung, hieß es. Die Mutter kommt den Angaben zufolge aus Nigeria und befindet sich im Asylverfahren. Sie befinde sich seit Sonntag in Untersuchungshaft.

Gegen die 32-Jährige wird wegen Verdachts der versuchten Tötung ermittelt. Sie soll das Kind vor einem Lebensmittelgeschäft in die Höhe gehoben und dann zu Boden geworfen haben. Die Polizei hatte sie noch am Tatort festgenommen.

fok/dpa



TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.