Erschossene Freundin: Olympiastar Pistorius unter Mordverdacht

Oscar Pistorius: Sportstar unter Mordverdacht Fotos
AP

Die südafrikanische Polizei erhebt schwere Vorwürfe gegen den Leichtathleten Oscar Pistorius. Sie ermittelt gegen den Olympiastar wegen des Verdachts des Mordes an seiner Freundin. Es habe in seinem Haus schon zuvor "Vorfälle" gegeben.

Pretoria - Die südafrikanische Polizei ermittelt wegen Mordverdachts gegen Oscar Pistorius. Der beinamputierte 26-Jährige, einer der berühmtesten Leichtathleten der Welt, soll seine Freundin in seinem Haus in Pretoria erschossen haben. Bei dem Opfer handelt sich um das Model Reeva Steenkamp. Pistorius wurde festgenommen und von der örtlichen Polizei des Distrikts Silverwood vernommen. Er soll noch am Donnerstag dem Haftrichter vorgeführt werden.

Die Polizei erklärte, gegen einen 26-jährigen Tatverdächtigen wegen Mordes zu ermitteln. Sie nannte zwar gemäß südafrikanischem Recht nicht Pistorius' Namen. Laut einer Polizeisprecherin waren Pistorius und Steenkamp aber die einzigen Personen, die sich zum Tatzeitpunkt in dem Haus aufhielten. Behörden nennen die Namen von Angeklagten erst, wenn vor Gericht offiziell Anklage erhoben wurde. Der 26-Jährige ist den Angaben zufolge auf dem Weg zu einer medizinischen Untersuchung und werde um 14 Uhr (Ortszeit) dem Richter vorgeführt.

In dem Haus des Sportlers hatte es laut Polizei bereits früher "Vorfälle" gegeben. Worin genau diese bestanden, wurde nicht gesagt. "Es gibt Zeugen, die heute Morgen befragt wurden", sagte die Sprecherin. Man habe zudem mit Personen gesprochen, die etwas gehört hätten, als die Schüsse gefallen seien.

Die Staatsanwaltschaft werde sich gegen eine Freilassung auf Kaution wenden, weil es in der Vergangenheit Berichte über "Familienstreitigkeiten im Haus des Beschuldigten" gegeben habe, sagte eine Polizeisprecherin dem Fernsehsender eNCA.

Steenkamp wurde viermal getroffen und starb noch am Tatort. Polizisten fanden in dem Gebäude eine 9-Millimeter-Pistole. Ein anderer Polizeibeamter teilte mit, Pistorius sei "traumatisiert, weil er eine Person verloren hat, die ihm sehr nahestand".

"Sie hatten eine gute Beziehung"

"Wir sind alle am Boden zerstört. Ihre Familie steht unter Schock", sagte Steenkamps Managerin. "Sie hatten eine gute Beziehung. Niemand weiß, was geschehen ist." In einer Zeitung hatte das Model vor kurzem gesagt, Pistorius habe einen tadellosen Geschmack. Er gebe sich mit seinen Geschenken immer viel Mühe. Einige ihrer letzten Tweets deuteten darauf hin, dass sie sich auf den Valentinstag mit Pistorius freute.

"Wir stehen unter Schock. Wir haben zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht viele Informationen. Die einzige Person, die genau sagen kann, was passiert ist, ist Oscar selbst", sagte sein Vater Henk Pistorius.

Südafrikanische Medien mutmaßten, der Profisportler habe seine Freundin möglicherweise für einen Einbrecher gehalten. Eine Polizeisprecherin betonte, Berichte über einen Akt der Notwehr seien nicht von Seiten der Ermittler gekommen.

Das Haus des Sportlers liegt in einem gesicherten Wohngebiet, einer sogenannten Gated Community. Das Areal ist von einer drei Meter hohen Mauer und einem elektrischen Zaun umgeben. Es sei schwer vorstellbar, wie jemand diese Hindernisse überwinden wolle, sagte ein Anwohner der Nachrichtenagentur Reuters. "Aber wir leben in einem Land, in dem Eindringlinge überall hinkommen." Südafrika hat eine der höchsten Kriminalitätsraten der Welt. Viele Hausbesitzer besitzen Waffen, um sich gegen Einbrecher zu verteidigen.

Pistorius hatte im vergangenen Sommer sportlich Geschichte geschrieben. Als erster beidseitig amputierter Athlet nahm er an Olympischen Spielen teil. Pistorius gilt als Star unter den Behindertensportlern. Die Zeitschrift "Time" nahm ihn im vergangenen Jahr sogar in die Top 100 der einflussreichsten Menschen weltweit auf.

ulz/AP/Reuters

Diesen Artikel...
Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Auf anderen Social Networks teilen

  • Xing
  • LinkedIn
  • Tumblr
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • deli.cio.us
  • Digg
  • reddit
News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Panorama
Twitter | RSS
alles aus der Rubrik Justiz
RSS
alles zum Thema Oscar Pistorius
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH

SPIEGEL ONLINE Schließen


  • Drucken Versenden
  • Nutzungsrechte Feedback
  • Zur Startseite

Fläche: 1.219.000 km²

Bevölkerung: 50,492 Mio.

Hauptstadt: Pretoria

Staats- und Regierungschef: Jacob Zuma

Mehr auf der Themenseite | Wikipedia | Lexikon | Südafrika-Reiseseite