Angeblicher Angriff auf den Fahrer Taxifahrt endet für 69-Jährige auf Polizeiwache

Mit dem Taxi auf die Wache: Eine Frau soll sich im Auto so sehr daneben benommen haben, dass ihr Fahrer sie bei der Polizei ablieferte.


Eine angetrunkene Frau soll während einer Taxifahrt von Mannheim nach Ludwigshafen randaliert haben, sodass der Fahrer mit ihr kurzerhand zur Polizei fuhr und Anzeige erstattete.

Nach Mitteilung der Beamten hatte die 69-Jährige in der Nacht zum Samstag kurz nach Mitternacht in Mannheim das Taxi bestiegen, um über die Rheinbrücke ins benachbarte Ludwigshafen zu fahren. Für den Mann am Steuer verlief die Fahrt demnach unangenehm: Die Frau griff ihn laut Polizei unvermittelt an, verletzte ihn im Gesicht und beleidigte ihn. Was genau dazu geführt haben könnte, ist nicht bekannt. Grund sei vermutlich der erhebliche Alkoholkonsum gewesen, so die Beamten.

Der Fahrer setzte die Frau jedenfalls nicht an ihrer Wohnanschrift ab, sondern fuhr sie zur Polizeiinspektion. Die Ordnungshüter nahmen die 69-Jährige in Gewahrsam, zudem wurde ihr eine Blutprobe entnommen. Sie sieht nun einem Strafverfahren wegen Körperverletzung und gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr entgegen.

juh/dpa

Mehr zum Thema


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.