US-Staat Michigan: Mordverdächtiger tötet sich nach Verfolgungsjagd selbst

Er soll sieben Menschen getötet haben, darunter seine Tochter und seine Ex-Freundin - dann lieferte er sich ein Feuergefecht mit der Polizei und nahm mehrere Geiseln: Eine Verfolgungsjagd hat die Bürger in der US-Stadt Grand Rapids in Atem gehalten. Am Ende nahm sich der Verdächtige selbst das Leben.

Chicago - Der Flüchtige stand unter dem Verdacht, sieben Menschen getötet zu haben: Nach einer Verfolgungsjagd mit der Polizei hat sich ein Mann im US-Bundesstaat Michigan selbst das Leben genommen. Zuvor hatte er sich mit drei Geiseln in einem Haus in der Stadt Grand Rapids verschanzt. Der Mann habe sich selbst erschossen, während Polizisten mit ihm am Telefon verhandelten, sagte der örtliche Polizeichef Kevin Belk.

Die Fahndung nach dem 34-Jährigen begann, nachdem in zwei Häusern in Grand Rapids sieben Leichen gefunden worden waren. Belk sagte, unter den Getöteten seien die Tochter und eine Ex-Freundin des Verdächtigen.

Bevor der mutmaßliche Mörder in das Wohnhaus flüchtete, lieferte er sich eine Verfolgungsjagd mit der Polizei. Dabei sei es zu einem Schusswechsel gekommen, bei dem eine unbeteiligte Frau und eine weitere Person verletzt worden seien, meldete der Nachrichtensender CNN.

Als der Mann sein Auto zurückließ und zu Fuß flüchtete, stürmte er in ein Wohnhaus und nahm drei Geiseln. Die Polizei riegelte das betroffene Viertel im Norden der Stadt ab und sperrte eine Autobahn in der Nähe. Einige Nachbarn wurden aufgefordert, in ihren Häusern zu bleiben, andere wurden in Sicherheit gebracht.

Nach etwa zwei Stunden ließ der Täter eine 53-jährige Frau unversehrt frei, auch die anderen Geiseln blieben laut Belk unverletzt. Zuletzt habe der Mann seine Waffe gegen sich selbst gerichtet. Er sei noch am Tatort gestorben, berichtete die "Grand Rapids Press" unter Berufung auf den Polizeichef.

hut/dpa/AFP

Diesen Artikel...
  • Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.
  • Auf anderen Social Networks teilen

News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Panorama
Twitter | RSS
alles aus der Rubrik Justiz
RSS
alles zum Thema Kriminalität
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2011
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH



  • Drucken Senden
  • Nutzungsrechte Feedback

Fläche: 9.632.000 km²

Bevölkerung: 310,384 Mio.

Hauptstadt: Washington, D.C.

Staats- und Regierungschef: Barack Obama

Vizepräsident: Joseph R. Biden

Mehr auf der Themenseite | Wikipedia | Lexikon | USA-Reiseseite