Houston Video zeigt Überfall auf Waffengeschäft in Texas

Die Diebe kamen im Pick-up und verschwanden mit einer gefährlichen Beute: In Texas hat eine Bande in einem Geschäft mindestens 50 Schusswaffen gestohlen. Ein Überwachungsvideo zeigt, wie sie dabei vorgingen.

Crime Stoppers Houston

Im US-Bundestaat Texas haben etwa zehn Männer ein Waffengeschäft geplündert. Die Diebe hätten ersten Erkenntnissen zufolge mindestens 50 Schusswaffen gestohlen, berichtet unter anderem der US-Sender CBS. Der Überfall soll sich bereits am Dienstagmorgen gegen 4.30 Uhr Ortszeit ereignet haben.

Wie nun von der Polizei veröffentlichte Videosequenzen der Überwachungskameras zeigen, gingen die Diebe äußerst schnell und effektiv vor: Sie zerschlugen die Glasscheiben der Türen, anschließend rissen sie mithilfe eines Pick-ups und mithilfe von Ketten die Türen sowie die Stahlgitter dahinter auf.

Im Laden selbst zerschlugen die Vermummten Vitrinen und sammelten eilig Dutzende Waffen ein, bevor sie wieder verschwanden. Sie erbeuteten etliche Handfeuerwaffen, unter anderem auch Gewehre.

Fotostrecke

5  Bilder
Überfall auf US-Waffengeschäft: Diebstahl mit gefährlicher Beute
Behördenvertreter äußerten sich CBS zufolge besorgt über die Tat. Waffen der Art, wie sie nun gestohlen wurden, würden in der Regel auf dem Schwarzmarkt landen und könnten für Gewaltverbrechen eingesetzt werden.

Die Ermittler sind den Tätern offenbar auf der Spur. Bereits am Mittwoch hätten Polizeibeamte mindestens drei Tatverdächtige festgenommen und einige der gestohlenen Waffen sichergestellt, meldete der Sender KHOU. Die Polizei in Houston hat laut "Action News Now" eine Belohnung von 5000 Dollar für Hinweise ausgesetzt, die zur Ergreifung der Täter führen.

mxw



© SPIEGEL ONLINE 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.