US-Staat Arizona Mutter tötet fünfjährigen Sohn in der Kinderklinik

Familientragödie im Krankenhaus: Eine Mutter hat im US-Bundesstaat Arizona ihren fünfjährigen Sohn getötet. Anschließend erschoss sie sich selbst.


Krankenschwestern fanden die beiden tot im Zimmer des Kindes: Eine Mutter hat in einem Kinderkrankenhaus im US-Bundesstaat Arizona ihren fünfjährigen Jungen und anschließend sich selbst getötet. Nach dem erweiterten Suizid in Mesa nahe Phoenix sei die Frau mit einer Schusswunde aufgefunden worden, sagte ein Polizeisprecher. Woran das Kind genau starb, konnte er zunächst nicht sagen.

"Alle zwei Stunden, kontrolliert das Krankenhauspersonal die Zimmer", sagte der Sprecher. Dabei seien die Leichen am frühen Samstagmorgen entdeckt worden. Die Krankenschwestern hätten zwar noch Notärzte sowie das Sicherheitspersonal gerufen, doch für die beiden kam jede Hilfe zu spät.

Laut Polizei lag der Junge bereits seit mehreren Tagen in einem Privatzimmer in dem Krankenhaus. Zur Tatzeit habe das Klinikpersonal keine Schüsse oder Auffälligkeiten wahrgenommen. Die Mutter soll laut dem lokalen Fernsehsender KPHO-TV 27 Jahre alt gewesen sein und bereits im Konflikt mit den Jugendschutzbehörden gestanden haben - hatte jedoch weiterhin das Sorgerecht.

apr/AP

Mehr zum Thema


© SPIEGEL ONLINE 2015
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.