USA: Nackt-Überfall aus Langeweile

Einen 24-jährigen Amerikaner trieb die Langeweile zum Äußersten. Der Mann versuchte, einen Raubüberfall zu begehen und trug dabei außer einem Hut - gar nichts.

New York - Der Täter aus dem US-Bundesstaat Pennsylvania wurde nicht auf frischer Tat ertappt, sondern flog laut Polizeibericht bei einem Verhör auf, bei dem es um eine andere mutmaßliche exhibitionistische Tat ging.

Die Polizeibeamten stellten demnach fest, dass der Verdächtige so aussah wie der Mann, der auf einer Video-Aufzeichnung nackt in einem Geschäft auftauchte und den Kassierer zum Herausgeben der Tageseinnahmen aufforderte. Als der Kassierer sich weigerte, flüchtete der Täter so, wie er gekommen war.

Bei einem Gerichtstermin erschien der gescheiterte Dieb korrekt gekleidet. Er gestand, den Raub aus "Langeweile" versucht zu haben.

pad/AFP

Diesen Artikel...
Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Auf anderen Social Networks teilen

  • Xing
  • LinkedIn
  • Tumblr
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • deli.cio.us
  • Digg
  • reddit
News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Panorama
Twitter | RSS
alles aus der Rubrik Justiz
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2007
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH

SPIEGEL ONLINE Schließen


  • Drucken Versenden
  • Nutzungsrechte Feedback
  • Zur Startseite