Nach 48 Tagen US-Ermittler fassen Polizistenmörder

Er zählte zu den zehn meistgesuchten Kriminellen der USA: In Pennsylvania haben Polizisten den mutmaßlichen Mörder Eric F. festgenommen. Die Staatsanwaltschaft kündigte an, für F. die Todesstrafe zu fordern.

AP Photo/Pennsylvania State Police

Dunmore - Sieben Wochen hielt er sich versteckt, nun hat die Polizei in Pennsylvania den mutmaßlichen Polizistenmörder Eric F. gefasst. Er sei in einer Flugzeughalle eines kleinen Flughafens in Tobyhanna geschnappt worden, berichtete der US-Fernsehsender CNN. Ein Hinweis eines Informanten habe die Polizei auf die Spur des Gesuchten gebracht. In ersten Berichten hatte es geheißen, F. sei bei der Festnahme bewaffnet gewesen. Die Polizei teilte allerdings mit, F. habe zu dem Zeitpunkt keine Waffen bei sich gehabt.

Das FBI hatte Eric F. auf die Liste der zehn meistgesuchten Kriminellen der USA gesetzt. An der Suche waren zeitweise bis zu tausend Polizisten beteiligt. Die Staatsanwaltschaft kündigte an, für F. die Todesstrafe zu fordern. Das teilte die Anklagebehörde mit.

Der 31-Jährige soll einer "militärischen Simulationsgruppe" angehören, deren Mitglieder osteuropäische Soldaten spielen und seine Rolle in die Realität übertragen haben. Er wird verdächtigt, Mitte September einen Polizisten getötet und einen weiteren schwer verletzt zu haben. Dokumente auf seinem Computer deuteten darauf hin, dass er die Tat schon lange geplant hatte, so CNN. Sein Motiv: ein allgemeiner Hass auf Strafverfolger. Nach Angaben der Polizei soll er gedroht haben, weitere Polizisten zu töten. Er habe von einem "Massenmord" gesprochen.

Weil Eric F. es geschafft hat, sich so lange Zeit versteckt zu halten, wurde vermutet, dass er von Militär oder Polizei ausgebildet wurde. Laut Polizei wurde F. in den Handschellen jenes Polizisten abgeführt, den er umgebracht haben soll.

Über die Festnahme dürfte sich ein Anwohner besonders freuen: James Tully sieht dem gesuchten Eric F. so ähnlich, dass er auf dem täglichen Weg zur Arbeit mehr als 20-mal von der Polizei festgehalten worden ist.

vet/AP



© SPIEGEL ONLINE 2014
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.