Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.

Wallenfels: Mutmaßliche Mutter toter Babys festgenommen

Beamte der Spurensicherung: Acht Babyleichen wurden in Wallenfels gefunden Zur Großansicht
DPA

Beamte der Spurensicherung: Acht Babyleichen wurden in Wallenfels gefunden

Stunden nach dem Fund von acht Kinderleichen in Bayern wurde die mutmaßliche Mutter der Säuglinge festgenommen. Die Frau ist tatverdächtig.

Die Polizei in Oberfranken hat die mutmaßliche Mutter von mindestens acht toten Säuglingen festgenommen. Die 45-Jährige gelte als tatverdächtig, teilte ein Polizeisprecher am Freitagabend mit.

Die toten Babys waren bei einem Notarzteinsatz in einer Wohnung in Wallenfels gefunden worden. Der Notarzt war nach Polizeiangaben explizit wegen der Babyleichen und nicht wegen eines anderen Notfalls gerufen worden. Eine Anwohnerin hatte ihn demnach alarmiert.

Die Leichen sind "in einem schlechten Zustand", wie eine Polizeisprecherin sagte. Rechtsmediziner begannen am Freitag mit der Obduktion. Wie die Säuglinge zu Tode kamen, blieb zunächst noch unklar.

Die Untersuchungen der Rechtsmediziner sollen bis Anfang nächster Woche Aufschluss darüber geben, wie lange die Kinder bereits tot sind, welches Geschlecht sie haben und woran sie gestorben sind.

asc/dpa

Diesen Artikel...

© SPIEGEL ONLINE 2015
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH




Der kompakte Nachrichtenüberblick am Morgen: aktuell und meinungsstark. Jeden Morgen (werktags) um 6 Uhr. Bestellen Sie direkt hier: