Winsen an der Luhe 90-Jähriger wiederholt ohne Führerschein erwischt

Ein 90-Jähriger hat sich in Niedersachsen mehrfach ohne Fahrerlaubnis ans Steuer eines Autos gesetzt. Nun ist der Mann seinen Mercedes los.


Die Polizei in Niedersachsen hat einem 90-Jährigen sein Auto weggenommen, weil er mehrfach ohne Führerschein unterwegs war. Der Mann aus Winsen an der Luhe sei zum sechsten Mal innerhalb kurzer Zeit ertappt worden, teilte die Polizeiinspektion Harburg mit.

Eine Polizeistreife hatte den Senior demnach am Dienstagmittag am Steuer erkannt und erneut angehalten. Er sei bereits mehrfach davor gewarnt worden, seinen Wagen zu benutzen, hieß es. Das habe ihn allerdings anscheinend "wenig beeindruckt".

Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft sei deshalb der Mercedes des Beschuldigten sichergestellt und ein Strafverfahren eingeleitet worden.

bbr/AFP



TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.