Wolfsburg Unbekannter beschmierte Hunderte Autos mit aggressivem Klebstoff

Die Wolfsburger Polizei sucht seit Jahren nach einem Unbekannten, der Autos beschädigt. Nun hat er offenbar erneut zugeschlagen.

Mit Klebstoff beschädigte Autos in Wolfsburg
DPA/ Polizei Wolfsburg

Mit Klebstoff beschädigte Autos in Wolfsburg


Ein Unbekannter hat in Wolfsburg vier Autos mit Klebstoff beschmiert. Es ist demnach nicht die erste Sachbeschädigung dieser Art, teilte die Polizei mit. Inzwischen habe man mehr als 450 Taten mit einem Schaden von 1,5 Millionen Euro registriert.

Bei allen Fahrzeugen handle es sich um geleaste Pkw, fast alle sind von Volkswagen. "Einige Opfer sind mittlerweile sogar schon mehrfach betroffen", sagte ein Polizeisprecher dem NDR. Der Täter schlage ohne erkennbare Systematik im gesamten Wolfsburger Stadtgebiet zu.

Ermittler gehen laut dem Bericht davon aus, dass es sich um einen Täter handelt. Er verwende einen Industriekleber, der nicht nur den Lack, sondern auch das Metall darunter angreife.

jpz

Mehr zum Thema


© SPIEGEL ONLINE 2019
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.