Düsseldorfer Prinzenpaar zum Zugausfall "Wir sind das ganze Jahr jeck!"

Der Zoch fällt aus - Albtraum für die Düsseldorfer Karnevalisten? Das Prinzenpaar feiert jetzt in den Altbierkneipen. Und will im Mai alles nachholen. Ein Anruf am Rhein.

Düsseldorfer Prinzenpaar Hanno I. und Venetia Sara (Archiv): Gute Laune trotz Absage
Comitee Düsseldorfer Carneval e.V.

Düsseldorfer Prinzenpaar Hanno I. und Venetia Sara (Archiv): Gute Laune trotz Absage


SPIEGEL ONLINE: Ihre Majestäten, wo wären Sie normalerweise um diese Zeit?

Prinzessin Venetia Sara: Wir wären gegen 13 Uhr vom Rathaus zum Zugweg gefahren und hätten dort unseren Karnevalswagen bestiegen. Dann wären wir losgerollt.

SPIEGEL ONLINE: Klären wir gleich mal das Wichtigste: Was passiert mit Ihrer Ladung Kamelle?*

Prinz Hanno I: Keine Angst, wir essen die Kamelle nicht. Die werden aufgehoben! Und wenn der Rosenmontagszug irgendwann zieht, werden wir sie schmeißen. Das Haltbarkeitsdatum geht noch bis Ende des Jahres.

Fotostrecke

13  Bilder
Rosenmontagsumzug: Die Düsseldorfer Karnevalswagen
SPIEGEL ONLINE: Zum Verständnis für alle Nicht-Karnevalisten: Erklären Sie mal den Stellenwert des Rosenmontagszugs in Düsseldorf.

Prinzessin Venetia Sara: Es ist der krönende Abschluss einer jeden Session.* Als Prinzenpaar fährt man genau in der Mitte des Zuges. Alle Jecken stehen an der Straße, man jubelt ihnen zu. Das ist das Größte, was man erleben kann!

Prinz Hanno I: Mir bedeutet das alles, um ehrlich zu sein. Ich durfte als Adjutant die letzten sieben Jahre auf dem Prinzenwagen mitfahren und kann das nur so beschreiben: Es ist vollkommen emotional! Anders als Sara bin ich zugezogen, aber wenn man erst mal mit dem Virus Karneval infiziert ist... Fragen Sie doch mal einen aktiven Karnevalisten, ob er Prinz sein möchte. Derjenige, der da nein sagt, ist bekloppt.

Fotostrecke

10  Bilder
Karnevalsumzüge: Gegen den Wind
Prinzessin Venetia Sara: Aber wir werden den Rosenmontagszug nachholen! Bei hoffentlich strahlendem Sonnenschein!

SPIEGEL ONLINE: Also sind Sie nicht traurig?

Prinz Hanno I: Die Absage ist die richtige Entscheidung, wir holen einfach alles nach. Jetzt ist ja erst einmal Fastenzeit, also vermutlich irgendwann im Mai.

SPIEGEL ONLINE: Fühlt sich das noch richtig an, im Mai?

Prinzessin Venetia Sara: Das finde ich schon. Wir befinden uns hier in einer Karnevalshochburg, wir sind das ganze Jahr jeck! Man kann sich ja jetzt drauf einstellen. Man schaltet nicht direkt ab, sondern bekommt wieder so ein Kribbeln im Bauch, man weiß: Da kommt noch was!

Prinz Hanno I: 1990 musste der Rosenmontagszug schon mal wegen eines Sturms auf den Frühling verschoben werden. Und da waren die Straßen sogar noch voller als an Rosenmontag, die Leute hingen sogar in den Bäumen. Daher gehen wir davon aus, dass es wieder so wird.

SPIEGEL ONLINE: Was ist jetzt Ihr Plan B für heute?

Prinz Hanno I: Wir machen einen Zug durch die Altbierkneipen!

SPIEGEL ONLINE: Zu zweit?

Prinzessin Venetia Sara: Näää, mit unserem Team. Die haben uns das ganze Jahr unterstützt und wir werden mit ihnen den Tag abschießen.

SPIEGEL ONLINE: Entschuldigung, aber haben Sie abschießen oder abschließen gesagt?

Prinzessin Venetia Sara: Abschließen, wie die Tür! Helau nach Hamburg!


*Für Karnevalunkundige: Kamelle sind Süßigkeiten, die bei den Rosenmontagszügen in die Menge geworfen werden.
Die Karnevalssession beginnt am 11. November, findet ihren Höhepunkt an Rosenmontag und endet am Aschermittwoch.

Im Video: Rosenmontagszug in Düsseldorf abgesagt

Die Fragen stellte Gesa Mayr

Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 7 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
crocodil 08.02.2016
1. Deutscher Wetterdienst und wetter online verklagen
auf entstandene Schäden. Der vorhergesehene Sturm war doch ein Flopp!!
my_2_cents 08.02.2016
2. Flop auf Bestellung?
Zitat von crocodilauf entstandene Schäden. Der vorhergesehene Sturm war doch ein Flopp!!
Wie kann sich der Wetterdienst so gewaltig irren? Kaum vorstellbar! Mich beschleicht eher das Gefühl, dass einige Leute ein sehr großes Interesse an einem entsprechenden Wetterbericht hatten - koste es was es wolle. Jetzt haben sie ihren Ausfall, aber damit sind die grundlegenden Probleme aber nicht aus der Welt!
majonga 08.02.2016
3. schade
Hätte sehr gerne die Faschingszüge im TV gesehen da sie eine enorme Schlagkraft haben. Kanzlerin Merkel und das andere Motiv mit dem Seehofer haben die jecken super hinbekommen. Das Erdogan mit dem ?S kurdisches Blut trinkt ist hart aber ehrlich. Mfg Atif Sel
sample-d 08.02.2016
4.
Zitat von my_2_centsWie kann sich der Wetterdienst so gewaltig irren? Kaum vorstellbar! Mich beschleicht eher das Gefühl, dass einige Leute ein sehr großes Interesse an einem entsprechenden Wetterbericht hatten - koste es was es wolle. Jetzt haben sie ihren Ausfall, aber damit sind die grundlegenden Probleme aber nicht aus der Welt!
Wer hat sich denn geirrt ? In Düsseldorf gab es Böen bis 89km/h ! Und die aktuelle Wetterlage heute Mittag hatte noch deutlich mehr Schadenspotenzial als das was tatsächlich ankam. Dass "einige Leute" sämtliche Meteorologen - inklusive unabhängiger Webseiten wie insbesondere kachelmannwetter.de - zu übertriebenen Prognosen drängen, können Sie denke ich vergessen...
biba_123 08.02.2016
5. Düsseldorf eben.
Und dann einen Zug nachholen. Über Köln da lacht die Sonne,über Düsseldorf die Welt. Alaaf
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.