"Kettensägenmassaker"-Tankstelle Seid willkommen und gruselt euch

Für "Kettensägenmassaker"-Fans dürfte sich bald ein Trip nach Texas lohnen. Dort wird die Tankstelle aus dem Original-Horrorfilm von 1974 renoviert. Gäste mit guten Nerven können vor Ort sogar übernachten.

Google Earth

Im texanischen Bastrop wird derzeit an der Renovierung eines Gebäudes von filmhistorischer Bedeutung gearbeitet: Der Tankstelle aus dem Film "Blutgericht in Texas", besser bekannt als "Kettensägenmassaker". In dem Horrorfilm von 1974 geht es um eine Gruppe von fünf Freunden, die in Texas unterwegs sind und einer Kannibalensippe in die Hände geraten. Die Reisegruppe wird im Laufe des Films stark dezimiert.

Zu dem Film gab es eine Reihe weiterer Folgen und Remakes. Die Tankstelle aber verfiel. Irgendwann wollte Roy Rose das nicht mehr mit ansehen. Der Geschäftsmann aus Ohio ist seit seiner Kindheit Fan des Films, wie der TV-Sender KXAN bereits im vergangenen Jahr berichtete.

Im vergangenen Frühjahr kaufte Rose die Tankstelle - und hat große Pläne damit. Das Haus soll zu einem Mekka für "Kettensägenmassaker"-Fans und Barbecue-Liebhaber gleichermaßen werden.

Dafür ist am Highway 304 aber noch einiges zu tun. "Wir werden ein Horror-Barbecue-Resort bauen", sagte Rose. Es soll eine Bühne für Musik und einen Laden für Erinnerungsstücke aus dem Film geben. Zudem werden vier kleine Bungalows gebaut - für Gäste, "die mutig genug sind, um über Nacht zu bleiben", wie es der "Guardian" formulierte.

Bis zum Sommer sollen die Bauarbeiten abgeschlossen sein. Auf Facebook sind die Fortschritte der Renovierung zu sehen.

Laut KXAN hat Rose bei dem Projekt fachkundige Unterstützung. Sein Partner ist Ari Lehman, der ganz persönliche Erfahrung mit Horrorfilmen hat: Im ersten "Freitag der 13."-Film spielte er Jason Voorhees. Vielleicht habe nur das "Kettensägenmassaker" treuere Fans als die "Freitag der 13."- Filme, sagt Lehman.

ulz

Mehr zum Thema


© SPIEGEL ONLINE 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.