Rheinland-Pfalz Großvater will Enkelin aus Mosel retten - beide ertrinken

In der Nähe von Koblenz sind ein Mann und ein vierjähriges Mädchen in der Mosel ertrunken. Die Polizei geht davon aus, dass der 69-Jährige seine Enkeltochter noch retten wollte.

Mosel bei Kobern-Gondorf (Archivbild)
DPA

Mosel bei Kobern-Gondorf (Archivbild)


Ein Großvater und seine Enkelin sind in der Mosel ertrunken. Nach Einschätzung der Polizei hat der 69-Jährige versucht, das in den Fluss gestürzte vierjährige Mädchen zu retten.

Zunächst hätten Zeugen der Polizei eine in der Mosel in Rheinland-Pfalz treibende leblose Person gemeldet. Wenig später hätten Retter bei Kobern-Gondorf zwei Menschen geborgen.

Wiederbelebungsversuche seien ohne Erfolg geblieben, teilte die Polizei mit: "Ersten Ermittlungen zufolge handelt es sich um einen tragischen Unglücksfall."

mxw/dpa



TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.