Ostwestfalen Pferd stirbt bei Verkehrsunfall

Eine Autofahrerin hat im Kreis Gütersloh ein Pferd übersehen. Die Frau wurde leicht verletzt - das Tier krachte durch die Windschutzscheibe und starb.


Bei einem Verkehrsunfall in Ostwestfalen ist ein Pferd mit einem Auto zusammengestoßen und gestorben. Laut Polizei hatte die 57 Jahre alte Fahrerin in Versmold bei Gütersloh die ihr entgegenlaufende Stute nicht rechtzeitig gesehen.

Das Pferd krachte durch die Windschutzscheibe und starb auf der Motorhaube des Autos. Die Fahrerin wurde leicht verletzt.

Unfall bei Versmold
DPA

Unfall bei Versmold

Ein Pony, das neben der Stute lief, wurde bei dem Unfall am Donnerstag nach Polizeiangaben ebenfalls leicht verletzt und floh. Es wurde eingefangen und in eine Tierklinik gebracht.

sen/dpa



TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.