Zählen von Mohnsamen: "Die dümmsten Personen der Welt"

Erst im Nachhinein merkten sechs Kriegsveteranen, wie dämlich ihre Aktion war: Sie wollten 1000 Tütchen mit jeweils 1000 Mohnsamen packen - und zählten dafür jeden Samen einzeln. Das Ganze ging 126 Stunden lang. Dann kam die peinliche Erkenntnis.

Dartford - Drei Tage lang waren sechs Kriegsveteranen der Royal British Legion mit der Arbeit beschäftigt, jeweils sieben Stunden saßen sie auf ihren Stühlen in Dartford, Kent, und zählten Mohnsamen. 1000 Stück packten sie jeweils in ein Tütchen, die Menge passt auf einen Daumennagel, sagte einer der Männer, Graham Mentor-Morris, dem britischen "Mirror". War eine Tüte zugeklebt, begann das Zählen von Neuem, schließlich sollten eine Million Samen eingetütet werden. Ein kleiner Pinsel half bei der Arbeit.

Der Grund für die Aktion ist das anstehende hundertjährige Jubiläum des Ersten Weltkriegs. Bis 2014 sollen eine Million Mohnblumen blühen, eine Samenpackung sollte für 2,99 Pfund für den guten Zweck verkauft werden. Als die Männer etwa 200.000 Mohnsamen einzeln gezählt und verpackt hatten, stellte ihnen ein Bauarbeiter die alles entscheidende Frage: "Warum wiegt ihr sie nicht einfach?"

Der Mann habe die Samenzähler angeguckt, "als ob wir die dümmsten Personen auf der Welt wären", sagte Mentor-Morris, 57. Gemeinsam fanden die Kriegsveteranen dann heraus, dass 1000 Samen 1,1 Gramm wiegen. Zudem entwarfen sie eine Art Löffel, der die exakte Menge fasste, wie der "Mirror" schreibt. Von da an ging alles ganz schnell.

aar

Diesen Artikel...
  • Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.
  • Auf anderen Social Networks teilen

News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Panorama
Twitter | RSS

© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH



  • Drucken Senden
  • Nutzungsrechte Feedback