Ohne Helm gefahren Vater stirbt bei Quad-Tour mit seinem Sohn

In Künzell nahe Fulda hat ein Mann die Kontrolle über ein Quad verloren und ist ums Leben gekommen. Sein Kind überlebte leicht verletzt.


Bei einer Spritztour mit seinem zehnjährigen Sohn ist ein Quadfahrer in Hessen tödlich verunglückt. Der 35-jährige Mann habe die Kontrolle über seine Maschine verloren, sei gestürzt und mit voller Wucht gegen einen Baum geprallt, teilte die Polizei mit.

Der Vater starb wenig später, sein Sohn überlebte den Unfall in der Gemeinde Künzell nahe Fulda leicht verletzt. Beide trugen keinen Helm. Der Vater hatte sich das neue Quad von seinem Bruder geliehen.

fok/dpa



TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.