kurz & krass

kurz & krass Frauen bringen mit Deospray Auto zur Explosion

Von Deo-Explosion zerstörtes Auto in Soest (Polizeifoto): Brandblasen und Hautrötungen
Kreispolizeibehörde Soest

Von Deo-Explosion zerstörtes Auto in Soest (Polizeifoto): Brandblasen und Hautrötungen


Obacht beim Gebrauch von Deospray im Auto: Zwei junge Frauen aus Nordrhein-Westfalen haben schwere Brandverletzungen erlitten, als in ihrem Wagen ein Luft-Parfüm-Gemisch explodierte.

Laut Polizei hatten die 19- und die 21-Jährige ihr Auto auf einem Parkplatz in der Stadt Möhnesee abgestellt und sich darin deodoriert. Danach zündeten sie sich eine Zigarette an und lösten so eine Verpuffung aus.

Durch die Explosion zersplitterten laut Polizei sämtliche Scheiben des Autos, der Wagen wurde vollständig zerstört. Die beiden Frauen erlitten Verbrennungen ersten und zweiten Grades, was Brandblasen und Hautrötungen entspricht. Rettungskräfte brachten sie in ein Krankenhaus.

rls/dpa

Mehr zum Thema


© SPIEGEL ONLINE 2014
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.