kurz & krass Hallo, Polizei, mein Schneemann ist weg!

Polizist mit Schneefigur: Nach verschwundenen Eisskulpturen wird nicht gesucht
REUTERS

Polizist mit Schneefigur: Nach verschwundenen Eisskulpturen wird nicht gesucht

7. Teil: Freie Fahrradwege haben Vorrang


Kopenhagen - Wenn in der Stadt Schnee fällt, kann es leicht zu einem Verkehrschaos kommen. Meist werden deshalb zuerst die Hauptstraßen freigeräumt - nicht so in Kopenhagen. Hier haben die Fahrradwege vorrang. Kim Sørensen, Chef des städtischen Räumdienstes, begründete diese Priorität mit "gesundem Menschenverstand und den Vorschriften". Das dichte Netz aus 520 Kilometern Fahrradwegen ist neben einigen Haupteinfallsstraßen in die oberste Kategorie beim Räumen eingestuft.

Das macht laut Sørensen auch Sinn: Denn 40 Prozent der Kopenhagener radeln bei normalen Wetterverhältnissen zur Arbeit. "Wenn die wegen Schnee alle aufs Auto umsteigen, bricht hier alles zusammen." Deshalb wird auf gut befahrbare Radwege geachtet, besonders wenn ungewöhnlich viel Schnee fällt. "Wir müssen dann anderswo sparen. Aber der Berufsverkehr muss frei laufen, gerade mit den Rädern", sagte Sørensen. Für dieses Jahr hat sein Amt das Budget schon fast um das Doppelte überzogen.

Beim ersten Schneefall schickte Sørensen 22 kleinere Traktoren los, die die Stadt bei Bauern, Gärtnern und Kleinunternehmern samt Fahrer anmietete. Sie sollten innerhalb von maximal acht Stunden alle Radwege freiräumen. Für die Autostraßen in Kopenhagen stehen 96 meist größere Fahrzeuge zur Verfügung.

dpa/dapd/AFP

© SPIEGEL ONLINE 2010
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.