kurz & krass

kurz & krass Mann vergisst Frau auf Hochzeitsreise an Tankstelle

Nächtliche Tankstelle (Symbolbild): Patzer erst nach zwei Stunden bemerkt
DPA

Nächtliche Tankstelle (Symbolbild): Patzer erst nach zwei Stunden bemerkt


"Schlüssel, Handy, Portemonnaie: Alles da, kann losgehen!" Etwa so kann man sich wohl die Gedankenwelt jenes Mannes vorstellen, der seine Frau versehentlich an einer Tankstelle in Osthessen stehen ließ - und das auf der Hochzeitsreise. Erst nach zwei Stunden Autobahnfahrt bemerkte der schlampige Bräutigam seinen Patzer.

Einen Tankstopp hatte die Frau laut Polizei für einen Toilettengang genutzt. Ihr frisch Angetrauter wähnte sie hingegen schlafend auf der Rückbank ihres Kleinbusses. Im 200 Kilometer entfernten Braunschweig fiel dem Mann schließlich auf, dass er allein im Wagen saß - besorgt meldete er sich bei der Polizei. Nach insgesamt fünf Stunden waren die beiden wieder glücklich vereint und konnten gemeinsam die letzte Etappe ihrer Hochzeitsreise fortsetzen.

rls/dpa

Mehr zum Thema


© SPIEGEL ONLINE 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.