Korruptionsverdacht Aussagen belasten Beamten in Berliner Lageso-Affäre

Das Geld sei in größeren Scheinen ausgezahlt worden: Mitarbeiter einer Security-Firma haben den unter Korruptionsverdacht stehenden Referatsleiter des Berliner Lageso nach SPIEGEL-Informationen schwer belastet.

Landesamt für Gesundheit und Soziales, Berlin
DPA

Landesamt für Gesundheit und Soziales, Berlin


Die Aussagen der Mitarbeiter eines Sicherheitsunternehmens haben einen unter Korruptionsverdacht stehenden Beamten des Berliner Landesamts für Gesundheit und Soziales (Lageso) weiter in Bedrängnis gebracht. Der Referatsleiter war Ende Februar festgenommen worden. Er habe von jedem Auftrag, den das Unternehmen von einem Betreiber von Flüchtlingsunterkünften erhalten hatte, rund fünf Prozent bekommen, sagten die Mitarbeiter nach SPIEGEL-Informationen der Staatsanwaltschaft. (Lesen Sie hier die ganze Geschichte im neuen SPIEGEL.)

Titelbild
Mehr dazu im SPIEGEL
Heft 12/2016
"Ihr da oben belügt uns doch alle"

Das Geld sei in größeren Scheinen ausgezahlt und in verschlossenen Kuverts überbracht worden. In der Privatwohnung des beschuldigten Beamten wurden nach Angaben der Staatsanwaltschaft 51.000 Euro in bar sichergestellt.

Zum mutmaßlichen Kopf der Security-Firma, der nun wegen Bestechungsverdachts in Untersuchungshaft sitzt, hatte der Beamte bereits seit den Neunzigerjahren enge geschäftliche Beziehungen unterhalten. Neben seiner Beamtentätigkeit war der Beschuldigte unter anderem zeitweise Alleinaktionär eines anderen Sicherheitsunternehmens, in dem auch der zweite Verdächtige aktiv war.

Die Anwälte der beiden Beschuldigten wollten sich auf SPIEGEL-Anfrage zu den Vorwürfen nicht äußern. Gegenüber den Ermittlern bestritten sie die Anschuldigungen.

Dieses Thema stammt aus dem neuen SPIEGEL - ab Samstagmorgen erhältlich.

Was im neuen SPIEGEL steht, erfahren Sie immer samstags in unserem kostenlosen Newsletter DIE LAGE, der sechs Mal in der Woche erscheint - kompakt, analytisch, meinungsstark, geschrieben von der Chefredaktion oder den Leitern unseres Hauptstadtbüros in Berlin.



© SPIEGEL ONLINE 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.