Lawinenunglück in Österreich: Prinz Friso liegt im Koma

Seit Tagen ist der Zustand des niederländischen Prinzen Friso kritisch, er war von einer Lawine verschüttet worden. Nun bestätigen seine Ärzte die schlimmsten Befürchtungen: Der 43-Jährige liege im Koma, möglicherweise werde er nicht mehr zu Bewusstsein kommen.

Innsbruck - Der niederländische Prinz Friso hat bei seinem Lawinenunfall schwere Hirnschäden erlitten. Er liege im Koma, teilten seine Ärzte von der Universitätsklinik Innsbruck mit. Der 43-Jährige habe dauerhafte massive Schäden im Gehirn erlitten. "Es kann derzeit nicht mit Sicherheit gesagt werden, ob Prinz Friso jemals wieder das Bewusstsein erlangen wird", erklärten die Mediziner.

Falls Friso aufwache, könne eine Rehabilitation "jedenfalls Monate, wenn nicht Jahre dauern", sagte Wolfgang Koller, Leiter der traumatologischen Intensivstation. Seinen Angaben zufolge werde die Familie des Prinzen nun eine geeignete Reha-Einrichtung suchen.

Das Königshaus bat die Medien, die Privatsphäre der Familie zu respektieren. "Die Angehörigen von Prinz Friso müssen mit der Situation des Prinzen zurecht kommen und ihr Leben neu ordnen", heißt es in einer Mitteilung. Regierungschef Mark Rutte sagte, das ganze Land leide mit der Königsfamilie in diesen "Tagen der Sorge und Trauer".

Prinz Friso war in der vergangenen Woche beim Skifahren in Lech am Arlberg von einer Lawine verschüttet worden. Er habe etwa 20 Minuten unter dem Schnee gelegen, bis Retter ihn befreien konnten, sagte der Bürgermeister der Gemeinde in Westösterreich, Ludwig Muxel, der österreichischen Zeitung "Die Presse".

Fotostrecke

9  Bilder
Niederländischer Prinz: Friso und Familie
Prinz Friso habe 50 Minuten lang reanimiert werden müssen. Das sei "sehr, sehr lange, man kann auch sagen, zu lange", so Koller.

Nach erfolgreicher Wiederbelebung war der jüngere Bruder des niederländischen Thronfolgers Kronprinz Willem-Alexander mit einem Hubschrauber in die Uniklinik gebracht worden. Am Donnerstag konnte laut Koller erstmals eine Untersuchung durchgeführt werden, dabei seien die massiven Schäden am Gehirn festgestellt worden.

Prinz Friso ist mit der bürgerlichen Mabel Wisse Smit verheiratet und hat zwei junge Töchter.

bim/hut/AP/dapd/dpa

Diesen Artikel...
Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Auf anderen Social Networks teilen

  • Xing
  • LinkedIn
  • Tumblr
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • deli.cio.us
  • Digg
  • reddit
News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Panorama
Twitter | RSS
alles zum Thema Prinz Johan Friso
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH

SPIEGEL ONLINE Schließen


  • Drucken Versenden
  • Nutzungsrechte Feedback
  • Zur Startseite
Karte