Nachwuchs in Leipzig Zoo freut sich über Tiger-Zwillinge

Der Leipziger Zoo hat gleich doppelt Grund zur Freude: Amurtiger-Dame Bella ist Mutter von Zwillingen geworden - und das nicht zum ersten Mal.

DPA

Die Amurtiger im Leipziger Zoo haben nach fünf Jahren erstmals wieder Nachwuchs bekommen. Bereits am Freitag seien Zwillinge zur Welt gekommen, teilte der Zoo am Dienstag mit.

Die Babys von Mutter Bella und Vater Tomak sind wohlauf und trinken regelmäßig, heißt es in der Mitteilung. Die Mutter kümmere sich rührend um die beiden und sei nicht einmal bereit, zum Fressen die Mutterbox zu verlassen. Deshalb werde auch sie dort versorgt. Die zwei kleinen Tiger haben dicke, runde Milchbäuche und sehen bislang sehr gut aus", sagte Tierpflegerin Kirsten Roth.

Bereits 2012 und 2009 hatten die heute elfjährige Bella und der zwölf Jahre alte Tomak für Nachwuchs gesorgt. Damals kamen Zwillinge beziehungsweise Drillinge zur Welt.

Fotostrecke

3  Bilder
Leipzig: Tiger-Zwillinge im Zoo geboren

Die jüngste Geburt sei ein großer Erfolg für den Erhalt der größten Katzenart der Welt, sagte Zoodirektor Jörg Junhold. Auf Empfehlung des Europäischen Erhaltungszuchtprogrammes lebe der frühere Nachwuchs von Bella und Tomak heute in deutschen und niederländischen Zoos sowie in einem Tierpark in Finnland.

wit/dpa



© SPIEGEL ONLINE 2017
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.