20. Todestag von Diana William und Harry gedenken ihrer Mutter

Vor zwanzig Jahren kam ihre Mutter bei einem Autounfall ums Leben. Am Vorabend ihres Todestags haben die Prinzen Harry und William nun am damaligen Wohnsitz von Prinzessin Diana Blumen niedergelegt.

Getty Images

Im Gedenken an ihre Mutter haben die britischen Prinzen William und Harry vor dem Tor des Kensington-Palastes in London Blumen niedergelegt. Danach trafen sie sich mit Vertretern sozialer Einrichtungen.

Am Donnerstag jährt sich der Todestag von Prinzessin Diana zum zwanzigsten Mal. Sie starb am 31. August 1997 bei einem Autounfall in Paris.

Mit ihrem Engagement für Aidskranke, Obdachlose und Opfer von Landminen war Diana zum beliebtesten Mitglied der britischen Königsfamilie geworden.

Vor dem Treffen im Park des Londoner Kensington-Palastes unternahmen die Prinzen einen Rundgang durch einen Teil des Gartens, der in Erinnerung an Diana mit weißen Blumen bepflanzt worden war.

Fotostrecke

11  Bilder
Diana: William und Harry gedenken ihrer Mutter zum 20. Todestag

Auch Williams Frau, Herzogin Kate (35), war bei dem Termin im strömenden Regen dabei. Auf Trauerkleidung verzichteten die drei: Kate trug ein grünes, hochgeschlossenes Sommerkleid. William und Harry verzichteten auf eine Krawatte.

Der Kensington-Palast war seit ihrer Hochzeit mit Prinz Charles bis zu ihrem Tod der offizielle Wohnsitz von Diana. Der Platz vor dem Tor zum Schloss wurde nach dem Unglück zum spontanen Erinnerungsort für die beliebte Prinzessin und war zeitweise mit einem Meer aus Blumen bedeckt.

Auch vor dem 20. Todestag der "Königin der Herzen" wurden dort wieder Blumen niedergelegt. William und Harry haben angekündigt, in der Nähe eine Statue ihrer Mutter errichten zu lassen.

In den vergangenen Wochen hatten die Prinzen ungewohnt offen über ihre Gefühle nach dem Tod ihrer Mutter gesprochen. William war damals 15, Harry 12 Jahre alt.

Anmerkung der Redaktion: In der Fotostrecke hatten wir Prinz Harry an drei Stellen zunächst Prinz Henry genannt - so ist sein richtiger Name. Da er jedoch vor allem als Harry bekannt ist, haben wir die Stellen verändert.

brt/dpa

insgesamt 3 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
PaulchenGB 30.08.2017
1. Die Übertragung der Trauerfeier von Princess Diana
haben 16 Mio Deutsche verfolgt, weltweit waren es 2,5 Mrd !!! An Bedeutung hat Diana bis heute nichts eingebüßt, all ihre Projekte werden durch ihre Söhne weiter verfolgt. Die "Königin der Herzen" lebt weiter! Wenn Prince William den Thron besteigt, wird Diana die berühmteste Königinmutter aller Zeiten.
steve_burnside 30.08.2017
2. Henry ist schon richtig.
Am Ende des Artikels wird erwähnt, dass in einer früheren Version fälschlicherweise Henry geschrieben wurde. Der Prinz heisst aber in Wirklichkeit tatsächlich Henry, er wird nur Harry genannt.
poly123 30.08.2017
3. Lady Di
Meine Eltern könnten es damals nicht glauben, als ich Ihnen die Nachricht morgens unterbreitet haben. trotz dessen, dass ich damals ein Jugendlicher war, imponierte mir dies Engagement ungemein. Leider rast die Zeit, unglaublich, dass das schreckliche Unglück sich bereits zum 20. mal jährt.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2017
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.