Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.

US-Rapper: 50 Cent meldet Privatinsolvenz an

50 Cent soll fünf Millionen Dollar Schadensersatz an eine Frau zahlen, deren Sex-Tape er ins Internet gestellt hatte. Die Strafe will der US-Rapper offenbar umgehen, deshalb hat er nun Privatinsolvenz angemeldet.

REUTERS

"Get Rich or Die Tryin'" heißt das Album, mit dem Rapper 50 Cent vor zwölf Jahren zum Weltstar wurde: "Werde reich oder stirb beim Versuch". 50 Cent lebt noch und er ist tatsächlich sehr reich geworden. Allerdings hat Curtis James Jackson III, wie der Rapper mit bürgerlichem Namen heißt, seither auch jede Menge Schulden angehäuft. Nun hat 50 Cent Privatinsolvenz angemeldet.

In den Dokumenten, die sein Anwalt William A. Brewer bei einem Gericht im US-Bundesstaat Connecticut eingereicht hat, gibt der Rapper ein Vermögen aber auch Schulden von jeweils zwischen 10 und 50 Millionen Dollar an.

Der Antrag auf persönlichen Gläubigerschutz würde es dem 40-Jährigen erlauben, seine Geschäfte fortzusetzen, während er seine finanziellen Angelegenheiten regeln würde, hieß es in einer Mitteilung des Anwalts. Der Rapper selbst sprach von einer "strategischen Entscheidung".

50 Cent war am vergangenen Freitag in einem Zivilprozess in New York zur Zahlung von fünf Millionen US-Dollar verurteilt worden. Er hatte ein Video, das die Klägerin beim Sex mit einem anderen Mann zeigt, im Internet veröffentlicht, ohne vorher das Einverständnis der Frau einzuholen. Über weitere Forderungen der Frau wollte das Gericht in dieser Woche entscheiden. Möglicherweise wird das Verfahren nun vorerst gestoppt.

Erst im Mai hatte das US-Wirtschaftsmagazin "Forbes" 50 Cent als einen der fünf reichsten HipHop-Musiker eingestuft. 2003 hatte sich der Rapper in Connecticut ein fast 70.000 Quadratmeter großes Anwesen in Connecticut gekauft. Als er die Villa von Ex-Boxer Mike Tyson kaufte, hatte sie einen Wert von etwa vier Millionen Dollar - inzwischen soll sich der Wert vervielfacht haben. Die Website "Vulture" machte sich die Mühe, Anspielungen auf Reichtum und Geld in Texten des Rappers zu sammeln - es kamen Dutzende Fundstellen zusammen.

syd/dpa/AP/Reuters

Diesen Artikel...

© SPIEGEL ONLINE 2015
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH




Der kompakte Nachrichtenüberblick am Morgen: aktuell und meinungsstark. Jeden Morgen (werktags) um 6 Uhr. Bestellen Sie direkt hier: