Abpfiff Oliver Kahn lässt sich scheiden

Er betrog seine Ehefrau Simone während deren zweiter Schwangerschaft - und verließ sie für eine Jüngere. Fünf Jahre später kehrte er zu seiner Familie zurück, alles sah nach Versöhnung aus: Nun lassen sich Torwartlegende Oliver Kahn und Simone scheiden.


Hamburg - Kurz und knapp ist die Erklärung, mehr gibt es für den ehemaligen Fußball-Nationaltorwart Oliver Kahn nicht zu dieser privaten Angelegenheit zu sagen: Er und seine Ehefrau Simone lassen sich scheiden.

Dies teilte Kahns juristischer Berater Michael Nesselhauf am Montag in Hamburg mit. Die Scheidung des Ehepaares werde einvernehmlich erfolgen. Punkt.

Es ist das (vorläufige) Ende einer Gefühlsachterbahn: Im Juni 1999 gab der Profifußballer seiner langjährigen Lebensgefährtin Simone das Jawort, da war die gemeinsame Tochter Katharina bereits ein Jahr alt. Als Simone Kahn mit dem zweiten Kind schwanger war, trennte sich Oliver Kahn von ihr - und war fortan mit Verena Kerth, einer damals 21 Jahre alten, blonden Münchnerin, liiert.

Sohn David wurde 2003 geboren. Im selben Jahr gaben Kahn und seine Frau ihre Trennung bekannt, verzichteten aber auf eine Scheidung.

Im vergangenen Jahr sah man Oliver Kahn dann jedoch öfter mit seiner Noch-Ehefrau als mit seiner 13 Jahre jüngeren Freundin. Sogar einige Tage Urlaub auf Mallorca verbrachte der "Titan" mit Simone, während sich Kerth alleine bei den MTV Europe Music Awards in München, bei der ipPhone-Party in Köln und bei der "Tribute to Bambi"-Gala in Düsseldorf amüsierte.

Nach etwa fünf Jahren ließ der 40-Jährige seine Trennung von Verena Kerth verlauten. Alles deutete auf eine geglückte Familienzusammenführung mit seiner Noch-Frau hin. Von der "Bild"-Zeitung darauf angesprochen, ob er wieder zu seiner Ehefrau zurückgekehrt sei, sagte Oliver Kahn damals: "Es sieht doch jeder, was los ist." Dass er sich nun doch von seiner Ehefrau scheiden lässt, kommt überraschend.

Erst vor kurzem war Kahns Intermezzo mit Kerth wieder in die Schlagzeilen geraten: Seine eheliche "Zwischen-Liebe" präsentierte ihren neuen Lebenspartner - Filmproduzent Martin Krug, frisch getrennt von Schauspielerin Veronica Ferres.

Krug war acht Jahre lang mit der Schauspielerin Veronica Ferres liiert. Die gemeinsame Tochter aus ihrer Ehe, die achtjährige Lilly, sehe in Kerth eine große Freundin, hieß es damals. Ferres wiederum ist inzwischen mit dem Finanzunternehmer Carsten Maschmeyer zusammen. "Ich wünsche ihr das Glück, das sie sich wünscht. Mit wem auch immer", zitierte "Bunte" Krug.

jjc/dpa



© SPIEGEL ONLINE 2009
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.