"Hawk" aus TV-Show "American Gladiator" Lee Reherman ist tot

Er war Footballspieler, Schauspieler, TV-Produzent - aber vor allem war er "Hawk" in der TV-Show "American Gladiators". Nun ist Lee Reherman im Alter von 49 Jahren gestorben.

Getty Images

In den Neunzigern war "American Gladiators" eine beliebte TV-Sendung. Das Konzept: Die Kandidaten treten in verschiedenen Wettkämpfen gegeneinander und gegen Profi-Athleten an. Eines der beliebtesten Mitglieder des Ensembles war Lee Reherman. Nun ist der Schauspieler, Footballer und TV-Produzent in seinem Haus in Manhattan Beach gestorben, wie sein Management bestätigte. Er wurde 49 Jahre alt.

Die Todesursache ist unklar. Reherman hatte sich jüngst einer Hüft-OP unterzogen und danach über Beschwerden geklagt.

Reherman kam am 4. Juli 1966 in Louisville zur Welt. Er hatte ein Studium und eine Football-Karriere an der renommierten Universität Cornell hinter sich und wollte seinen Doktor der Wirtschaftswissenschaften machen, als sich die Macher von "American Gladiators" bei ihm meldeten. Hoch gewachsen, mit der Figur eines Bodybuilders, wurde "Hawk" schnell zum Publikumsliebling.

Nach seiner Zeit in der Show arbeitete er in der TV- und Filmbranche. Er hatte kleine Rollen in Arnold Schwarzeneggers "Last Action Hero" und "Star Trek Into Darkness", trat in Shows wie "Ellen", "Gilmore Girls" und "Akte X" auf.

"Jeder, der mit ihm zu tun hatte, sogar Leute, die vielleicht nur einen Tag am Filmset mit ihm zusammen waren, mochten ihn sehr", sagte Kathy Carter, 17 Jahre lang Rehermans Managerin.

ulz/AP



© SPIEGEL ONLINE 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.