Merkel-Double "Ich freue mich, dass es ein bisschen ruhiger wird"

Sie arbeitete viel und gerne. Sie reiste umher und hatte zahlreiche Auftritte. Doch langsam wird sie amtsmüde. Nun will die Frau in den Ruhestand gehen. Das hat Ursula Wanecki nun offiziell angekündigt.

Merkel-Double Ursula Wanecki
DPA

Merkel-Double Ursula Wanecki


Als sie das erste Mal in die Rolle der Bundeskanzlerin schlüpfte, ahnte sie nicht, wie viel Erfolg sie damit haben würde. Schon viele Jahre tritt Ursula Wanecki aus Attendorn im Sauerland als Double von Angela Merkel auf. Nun ist die Doppelgängerin amtsmüde geworden. Sie sehnt sich nach weniger Rampenlicht.

DPA

"Ich freue mich, dass es ein bisschen ruhiger wird - für Frau Merkel und für mich", sagt die 61-Jährige. Sie habe nie lange als Double arbeiten wollen. Aber sie habe ja nicht ahnen können, dass Merkel eine derart dauerhafte Karriere hinlegen würde.

Am Freitag gibt die Kanzlerin nach 18 Jahren den CDU-Vorsitz auf. "Wenn alles so läuft, wie ich mir das vorstelle, können wir dann zum Ende ihrer Kanzlerschaft 2021 gemeinsam in den Ruhestand gehen", sagt ihre Doppelgängerin, die sich als Merkel-Anhängerin bezeichnet.

Eine Autogrammkarte der Bundeskanzlerin (l.) steht neben einem Foto von Ursula Wanecki
DPA

Eine Autogrammkarte der Bundeskanzlerin (l.) steht neben einem Foto von Ursula Wanecki

Aus ihrer Bewunderung macht sie keinen Hehl: "Frau Merkel ist für mich eine große Demokratin, die viel für unser Land getan hat", sagt sie. "Ich bin auch stolz, dass ich das Double der mächtigsten Frau der Welt bin." Ihr Hobby habe ihr eine Welt geöffnet, die ihr sonst verborgen geblieben wäre.

Im Video: Promi-Doubles - Mein Doppelgänger ist ein Star

SPIEGEL TV

Um in die Rolle ihrer Doppelgängerin zu schlüpfen, müsse sie kaum etwas verändern: Die Merkel-typische Mimik, Gestik und Körperhaltung habe sie sich nicht antrainieren müssen. "Wie ich stehe, wie ich gestikuliere, meine ganze Aura passt irgendwie", sagt Wanecki. Die Büroangestellte tritt im Nebenjob regelmäßig bei Firmenfesten, für Videodrehs oder Veranstaltungen auf.

sen/dpa



TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.